Du liest gerade
8 FlOTTe Fragen an Dilla
Dunkel Hell

8 FlOTTe Fragen an Dilla

avatar
Musikerin Dilla von vorne
Die Künstlerin Dilla dominierte dieses Jahr Festival-Lineups und Playlists. Mit ihrem einzigartigen Sound und Texten zum Verlieben wird sie wohl auch noch lange unsere Herzen dominieren. Wir haben Dilla schriftlich ein paar FlOTTe Fragen gestellt, um den Mensch hinter der Musik besser kennenzulernen.

Hallo Dilla! Festival-Sommer oder doch lieber eigener Tour-Winter?

Das hat beides seine Vor- und Nachteile. Ich mag den Winter nicht so gerne, daher würde ich mich immer für den Sommer entscheiden. Aber eine eigene Tour ist natürlich krasser. Wenn ich mich entscheiden müsste, wäre es deshalb eine Winter-Tour.

Wie würdest du deine Musik in drei Worten beschreiben?

Unterschiedlich, emotional, scheppernd.


Anzeige

Im Oktober erschien dein erstes Album “Also bin ich” und im Februar 2024 geht’s auf Tour. Bei welchem Lied freust du dich am meisten, es dann auch live spielen zu können?

Wir sind gerade mitten in den Proben für die Tour und mit jedem Song, den wir ins Repertoire aufnehmen, wird es schwieriger. Ich würde trotzdem sagen, “Schuld” macht fast am meisten Bock.

Welche musikalischen Inspirationen waren im Entstehungsprozess für dein Album präsent?

Ich habe versucht, mich nicht so beeinflussen zu lassen, auch wenn das sehr schwer und natürlich auch nicht zu 100 Prozent durchsetzbar ist. Ich denke, unterbewusst waren da viele englische Einflüsse wie Joy Division oder Phoebe Bridgers. Die höre ich manchmal raus, wenn ich das Album höre.

Gibt es den ultimativen Roadtrip Song, wenn ihr durch Deutschland tourt?

JA! Viele. Diese Songs haben uns gerettet und ich bin gespannt, was bei dieser Tour “dieser eine Song” wird. Bei der letzten war es “alleine sein (olee olay)“ von Jonas Schulze.

In deinem Lied “Star” singst du “Ich bin ein Star, holt mich hier raus”. Bei welcher Reality-TV-Show wärst du gerne einmal dabei und warum?

Ich würde generell gerne mal dabei sein, wenn sowas produziert wird. Einfach um zu sehen, wie viel davon wirklich “reality” ist und wie viel dann doch gepfuscht wird. Aber ganz besonders hat mich dieses Jahr das “Sommerhaus der Stars” gecatcht, obwohl ich das mittlerweile auch nicht mehr schauen kann, weil es einfach zu dolle ist. Aber da mal mit Timmy gemeinsam mitzumachen wäre, glaube ich eine der absurdesten und witzigsten Erfahrungen meines Lebens.

Hast du irgendwelche Rituale vor deinen Konzerten?

Es ändert sich von Mal zu Mal, aber was wir immer versuchen, ist vor Stagetime alle Hände in die Mitte: „Können wir das schaffen?“ – „Ja, wir schaffen das!“

Welche*n Künstler*in sollen wir als Nächstes zu den flOTTen Fragen einladen?

Ich fände Paula Carolina sehr interessant. Sie ist auch einfach eine Flotte!

Mehr Infos gibt´s hier:

Instagram: @dilla.mp3
Tickets: dilla-shop.com 
Spotify: spotify.com

Kommentare anzeigen (0)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2015 - 2023 Ottfried e.V.