Meinung

Scheindebatte um Layla

Warum die Sexismusdebatte um Layla keine ist.

Wer Tiere liebt, sollte sie in Ruhe lassen

Am 23. April 2022 ist ein Artikel in der Süddeutschen Zeitung erschienen, der mich traurig und mit sehr vielen Fragezeichen hinterlassen hat. Am Ende bleibt die Frage: Woran hat’s gelegen?

Der Ottfried-Dschungelcamp-Check

“Wer ist das denn?” Bei jeder neuen Staffel vom Dschungelcamp wird diese Frage in den Raum geworfen. Die erste Dschungelwoche ist vorbei: Wer hat überzeugt? Wer hat enttäuscht? Und wer ist gar nicht aufgefallen? Ein subjektiver Check der Dschungel-’Stars’.

Weibliche Dreifaltigkeit zwischen Rave und Rage

‚Gi3F‘ (‚Gott ist drei Frauen‘) lässt eine feministische Erzählung vermuten. Stattdessen zeigt das Stück der mit dem Nestroy-Theaterpreis ausgezeichneten Autorin Miroslava Svolikova eine bekannte Geschichte: Der Mensch ist schlecht und die Götter teilnahmslos. Das ETA Hoffmann Theater hat bei der Uraufführung dennoch brilliert – mit grandioser Schauspielkunst, BDSM-Garderobe und einer ästhetischen Inszenierung.

An alle, die Dinge sagen können und auch gehört werden.

Wissen Sie eigentlich was das mit uns macht? Wir sitzen zuhause, den ganzen Tag.

Neujahrsvorsätze: Eine Illusion der Veränderung

Warum wir die Verantwortung für unser Leben nicht an Neujahr abgeben können.

RECHTS AUßEN

Die Querdenker*innen-Demonstrationen in Bamberg werden immer rechter – erst am Montag sind bekannte Neonazis und Coronaleugner*innen Seite an Seite durch Bamberg marschiert. Samstag waren wieder über 1800 Querdenker*innen auf den Straßen – diesmal begleitet von lautem Gegenprotest.

Mehr Fortschritt wagen

SPD, Grüne und FDP haben sich auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt. Einer neuen Ampel-Regierung steht damit nichts im mehr Wege. Aber was bleibt übrig von den Wahlversprechen? Wie steht es um Themen, die vor allem für junge Menschen interessant sind?

Über Flanellhemden, Anzüge und Rüschenblusen – wie aus uncool cool wurde

Weite Jeans, Röcke, übergroße Hemden, Rüschenblusen, Anzüge, High Heels und vielleicht eine schicke Kurzhaarfrisur. Alle Menschen können mittlerweile tragen, worin sie sich wohlfühlen und mit ihrem Kleidungsstil die Grenzen zwischen dem, was vom Großteil der Gesellschaft leider immer noch mit männlich oder weiblich konnotiert wird, herunterbrechen und verschwinden lassen.

Bin ich zu empfindlich oder seid ihr zu rassistisch?

Ibo Mohamed bezieht Stellung zu Hanau und den Reaktionen danach. Er erklärt verschiedene Formen von Rassismus und wie wir dagegen aktiv werden sollten.