Du liest gerade
Mysterium Wohngemeinschaft — 5 Arten von WGs
Dunkel Hell

Mysterium Wohngemeinschaft — 5 Arten von WGs

avatar
  • In WGs zu leben spart Geld, geht dafür aber oft auf Kosten der eigenen Nerven. Wir haben die klassischen Klischee-WGs für euch zusammengestellt. Und, wo wohnt ihr?

Die Jungs-WG

Tetris wird in der Jungs-WG prinzipiell nur mit Pizzakartons gespielt, denn vor lauter Fifa-Zocken kommt hier keiner zum Kochen. Und wenn sich doch mal einer in die Lebensmittelabteilung des Supermarkts verläuft, wird die Beute hinterher natürlich brüderlich geteilt. An Putzpläne und aufge-
teilte Fächer will Mann sich in der Testosteron-Wohnung so gar nicht halten, schließlich haben echte Männer ihr Leben auch ohne Bevormundung bestens im Griff. „Bros before Hoes“ ist das Lebensmotto der Männer-WG — und doch enden sie oft mit dem Zusammenziehen mit der Freundin.

Die Zweck-WG

Sharing is caring? Aber nur bei der Miete! Mehr als ein nüchternes Nicken auf dem Gang wollen Zweck-Mitbewohner*innen nicht miteinander teilen, denn Smalltalk ist hier noch unbeliebter als auf Tinder. Aus Angst, an den klaren Grenzen des Zusammenlebens zu rütteln, wird das Hoheitsgebiet des/der Mitbewohner*ins nur in Situationen, in denen es um Leben und Tod geht, betreten. Ansonsten gilt stets: Die anderen Zimmer sind Lava.

Anzeige

Die Mädels-WG

Die Mindestanforderung an das Interieur des Mädels-WG Zimmers ist zweifelsfrei das verschnörkelte Metallbett von Ikea, das prinzipiell immer quietscht. Gespickt werden diese äußerst individuellen Zimmer mit jeder Menge Kerzen und der Malm-Kommode, natürlich in weiß. Damit das auch so bleibt, hängt der Wohnungsputzplan in Schönschrift direkt neben dem Küchentisch, um ja nicht übersehen zu werden. Gemeinsame Kochabende bei einer lieblichen Weinschorle gehören zum Pflichtprogramm und führen bei mehrmaliger Nichtteilnahme direkt auf die Läster-Liste der WG-Mädels.

Die Fitness-WG

„On sundays, we meal prep“ ist das Motto der Fitness-WG, denn was gibt es Schöneres, als 5 Tage dasselbe Gericht zu essen. Das Repertoire konzentriert sich hier meist auf Hähnchen, Brokkoli und Magerquark — aber was tut man nicht alles für die Gains. Und weil sich diese leider nicht allein durch einen überproportionalen Konsum an Eiweißshakes aufbauen, geht die ganze WG täglich zum Pumpen. Fortschritte werden prinzipiell auf diversen Apps mit der Community geteilt, um den sportlichen Ehrgeiz in der WG so richtig anzufeuern.

Die Öko-WG

Zerzaustes Haar und Batikkleid — Studierende der Sozialarbeit, aka die Öko-Mitbewohner. Oberstes Gebot der Öko-WG ist stets der Umweltschutz, in dessen Namen auf jeglichen Luxus verzichtet wird. Plastik kommt hier gar nicht in die Tüte, den Mülleimer kann man schließlich ausduschen, kalt, wie sich versteht. Im Uni-Kontext sind sie fast ausschließlich im Markushaus vertreten, nur selten verläuft sich ein Barfußexemplar an die Feki. Wenn sie nicht gerade bei der FFF-Demo recyclebare Plakate präsentieren, philosophieren die Ökos auf der Jahnwiese über das Leben.

Kommentare anzeigen (0)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2015 - 2022 Ottfried e.V.