Meinung

Über Flanellhemden, Anzüge und Rüschenblusen – wie aus uncool cool wurde

Weite Jeans, Röcke, übergroße Hemden, Rüschenblusen, Anzüge, High Heels und vielleicht eine schicke Kurzhaarfrisur. Alle Menschen können mittlerweile tragen, worin sie sich wohlfühlen und mit ihrem Kleidungsstil die Grenzen zwischen dem, was vom Großteil der Gesellschaft leider immer noch mit männlich oder weiblich konnotiert wird, herunterbrechen und verschwinden lassen.

How to: Cool sein in Bamberg

„Alexa, wie werde ich zu einem Bamberger cool kid?“

Fun Facts aus dem Leben eines Drillings

Was weißt du so über Drillinge? Let me help you out!

Corona-Demo-Kratie?

Ein Kommentar zur heute in Berlin stattfindenden “Corona-Demonstration”.

Biste weak, biste woke!

Menschen haben Schwächen. Nothing new. Statt sie zu verdrängen sollten wir sie als Chance sehen, Schwachstellen in der Gesellschaft zu erkennen.

Unterschätzte Klima-Vorbilder in den Hauptrollen

Im Klima-Kampf wollen wir verändern, wissen aber oft nicht wie. Um dem Veränderungswillen eine Richtung zu geben, sind viele auf der Suche nach Vorbildern. Ob Luisa Neubauer, Carla Reemtsma oder Jakob Blasel – für Fridays For Future Deutschland sind beispielsweise häufig dieselben Gesichter zu sehen. Dabei können wir uns ebenso an Charakteren aus Serien orientieren.

Tattoo-Comeback: Arschgeweih statt Pusteblume

Wie auch die letzten beiden Wochen sitze ich Montagmittag im Kiosk Kunni. Ich nehme, wie immer, eine Falafelschale und ein kühles Getränk. Und der Mann, der meinen Nachnamen auf seinem Unterarm tätowiert hat, sitzt auch wieder in der Nähe. Wait a minute!

Polizei in der Kritik? Das Auge des Gesetzes pimpen

Der Ruf der deutschen Polizei wirkt ruiniert. Bei einigen gilt sie schon lange nicht mehr als Helfer. Viele scheinen das Vertrauen in die Institution verloren zu haben, es gibt strukturelle Probleme. Da drängt sich mir eine Frage auf: Was kann die Polizei jetzt tun, damit sie cooler wird?

Der König ist tot, lang lebe der König!

Am 16. Mai startet die Bundesliga nach Corona-Pause wieder. Doch der Fußball ist krank und gehört noch länger in Quarantäne. Das finden Zwei, die dem Fußball seit Jahren verfallen sind und nun um ihn fürchten. Eine kommentierte Chronologie.

Darf man Europa noch lieben?

Ich bin im Zwiespalt. Meine Europa-Fahne weht aus dem Fenster: Ich möchte meine pro-europäische Haltung zeigen und hinter den Werten Europas stehen. Gleichzeitig handelt nicht einmal Europa nach den eigenen Werten und lässt unzählige Menschen an den Außengrenzen sterben. Kann ich noch hinter diesem versagenden Europa stehen?