Literatur

„Kämpfen ist Frauensache!“

Mädchen spielen mit Barbies und lackieren sich die Fingernägel, während Jungen draußen toben und mit Ästen Schwertkampf spielen. Mit solchen Geschlechterrollen sind wahrscheinlich viele von uns aufgewachsen, solche Rollen haben viele von uns in Film, Fernsehen und Literatur gesehen. Aber wie sieht die Situation heute aus und wie nehmen Kinder Geschlechterrollen in Bilderbüchern war? Genau das haben Dr. Lars Burghardt, Fabian Hemmerich und Anna Mues untersucht.

Jerusalem in Bamberg

In einer Lesung machten Thomas Sparr und die Capella Antiqua Bambergensis die Atmosphäre des Jerusalemer Viertels Rechavia in Erzählungen und Musik lebendig. Sparrs Buch „Grunewald im Orient“ bietet einen Einstieg in israelische Literatur, ist aber nicht für jede*n geeignet.

Gramsci in Love

Nora Bossong ist eine der profiliertesten deutschen Schriftstellerinnen ihrer Generation – und das längst nicht nur, weil sie die Hauptfigur im jüngst Bachmann-Preis-gekrönten Text Nora Gomringers ist. Im August erscheint ihr vierter Roman, „36,9°“. Ein Gespräch über den Menschen, seine Politik und seine Literatur.