Lesung

Jerusalem in Bamberg

In einer Lesung machten Thomas Sparr und die Capella Antiqua Bambergensis die Atmosphäre des Jerusalemer Viertels Rechavia in Erzählungen und Musik lebendig. Sparrs Buch „Grunewald im Orient“ bietet einen Einstieg in israelische Literatur, ist aber nicht für jede*n geeignet.

Kampf den leeren Seiten

Jetzt ist es so weit: Druckfrisch liegen die weißen Hefte zur Eröffnungslesung der Edition bereit. Über 50 Besucher sind gekommen, um zuzuhören, wenn die Beteiligten Auszüge aus ihren veröffentlichten Werken sowie auch ihrer anderen Texte vorstellen.

“Etwas Poesie wagen”

Der Autor und Lyriker Robert Schindel nimmt mit auf die Suche nach dem „Wort, in welchem was sei“. Als letzter „echter Wiener Kaffeehausdichter“ wird er im Vorfeld angekündigt, den Lesungsraum in der U2 der Universität betritt Schindel mit unprätentiöser Beiläufigkeit. Wiener ‚Schmäh‘ versprüht der Autor vom ersten Satz an, den teils ernsten Themen seiner Lyrik zum Trotz.

Heimat? Fantasie.
Musiker einer Band, die sich vor ihrem letzten Konzert von „Mäuse“ in „Schwäne“ umbenannte. Arbeiter…