Du liest gerade
OTTcasts: Talk ohne Gast
Dunkel Hell

OTTcasts: Talk ohne Gast

avatar
  • In unserer Reihe stellen wir euch die liebsten Podcasts unserer Redaktion vor. Heute präsentiert euch Laura ihren liebsten Podcast: Talk ohne Gast.

Jede Folge sagt wieder eine*r ab. Sänger*innen wie Mine oder Mark Forster, Schriftsteller*innen wie Lara Stoll oder Christian Ritter. Niemand kann eine Podcast-Folge mit ihnen aufnehmen – dann reden eben wieder nur Till Reiners und Moritz Neumeier miteinander. Über Politisches und Privates. Über Geschehnisse der letzten Wochen: in der Welt und bei sich selbst. Gehen durch eine knarzende Tür in den „Politischen Salon” oder öffnen die „Klischee-Kiste“, in der Themen wie Dates oder Ausreden stecken; über die die nächsten Minuten geredet und sich lustig gemacht wird – relatable für jede*n. Hört die Lachen der beiden (sehr ansteckend!) und die Abgestimmtheit aufeinander. Tiefgründige Themen wechseln sich dabei ab mit leichten, sinnfreien Witze und purer Unterhaltung. Talk ohne Gast gehört definitiv in die Kategorie Laber-Podcast.

Niemand kann eine Podcast-Folge mit ihnen aufnehmen – dann reden eben wieder nur Till Reiners und Moritz Neumeier miteinander.

Anzeige

Beide sind Comedians; beide mit politischem, schwarzem Humor: Till Reiners, auch bekannt aus Die Anstalt, immer ein bisschen tollpatschig, verplant, aber sehr genau beobachtend. Moritz Neumeier, Vater von zwei Kindern (was alleine schon einige gute, absurde Alltags-Geschichten ergibt), immer sehr direkt und immer ein bisschen hinterhältig lachend.

Beide haben eigene Solo-Shows, gehen aber auch zusammen als Schund und Asche auf Tour durch ganz Deutschland. Für die Corona-Quarantäne-Zeit haben sie ein neues Format gegründet: Homies – eine „Internet-Show“ in der sie miteinander diskutieren; Corona-Verschwörungstheorien besprechen; Wochenrückblicke machen; entscheiden, wer systemrelevanter ist und andere Menschen virtuell bei ihrer Internet-Show teilnehmen können. — Ein absolut verrücktes, aufeinander abgestimmtes Team!

Der Satire-Podcast Talk ohne Gast (auch als “Radiotalkshow” bezeichnet) erscheint alle zwei Wochen, neuerdings auch auf Spotify.

Für Fans von politischem/ schwarzem Humor, Alltagswitzen und Menschen beim Sich-Aufregen zuhören.

Das gewisse Etwas: Man hat das Gefühl: diese beiden nehmen wirklich kein Blatt vor den Mund, ihnen ist (fast) nichts peinlich.

Besonders gute Folge: Sehr schwierig zu sagen! Zwei gute Folgen: „Über Action-Dates und Zugfahrten bis nach Peking” oder „Rouladen-Gate und Brettspiel-Niederlage“.

Von zwei Comedians mit guten, witzigen Beobachtungen aus dem Alltag für Menschen, die sich mit der Gesellschaft beschäftigen, die Welt aber auch mit Humor sehen können

Folgendauer: immer ungefähr eine Stunde

Und hier könnt ihr in die aktuelle Folge reinhören:

Kommentare anzeigen (0)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2015 - 2022 Ottfried e.V.