Schließen
OTTcasts: Hotel Matze

OTTcasts: Hotel Matze

In unserer neuen Reihe stellen wir euch die liebsten Podcasts unserer Redaktion vor. Heute präsentiert euch Marlene ihren liebsten Podcast: Hotel Matze.

Fotos: Mit Vergnügen/ Spotify

Hotel Matze ist ein Interview-Podcast, dessen Inhalte sich gar nicht wie Interviews anfühlen. Vielmehr kommt es einem so vor, als würde man zwei frisch Befreundeten bei einem ziemlich guten Gespräch zuhören. Zugegeben geht es bei diesen Gesprächen immer vorwiegend um EINEN dieser beiden Freunde – allerdings hört der andere dabei so ehrlich interessiert und respektvoll zu, dass er jeder Vorstellung des klassischen Interviewers widerspricht. Matze Hielscher wurde mit einer der sanftesten Erzählerstimmen dieses Sonnensystems beschenkt und nutzt diese nun, um einmal wöchentlich mit Gästen wie Ronja von Rönne, Sabine Rückert oder Frank Elstner über das zu sprechen, was sie bewegt. Und wir dürfen dabei zuhören! Jackpot!!!

Für Fans von: Gesprächen mit Tiefgang.       

Das gewisse Etwas:
Die Atmosphäre: Es wirkt so, als würden die Interviewten ihren Alltagsstress kurz auf der Fußmatte vor der Eingangstür des Hotel Matze ablegen, um es sich drinnen mit einem Heißgetränk und Matze Hielscher vor dem Mikrofon gemütlich zu machen und einmal in aller Ruhe ihr Leben aufzurollen.

Besonders gute Folge: „Lars Eidinger – Wonach sehnst du dich?“ 

Von einem 40-jährigen Familienvater

für andere Väter sowie deren Töchter, Brüder, Großcousinen, … (und was die Familie sonst noch so an Verwandtschaft hergibt).

 

 

Catchphrase des Podcast: „Mein Name ist Matze Hielscher und ich treffe mich hier mit großen und kleinen Künstlern und Künstlerinnen, mit schlauen Unternehmer*innen und smarten Typen und versuche herauszufinden, wie die so ticken. Mich interessiert, was sie antreibt, was sie inspiriert, wie ihr Alltag aussieht. Ich will wissen, warum sie das machen, was sie machen, und wie sie das machen. Ich möchte von ihnen lernen, ihr sollt von ihnen lernen – und natürlich eine gute Zeit im Hotel Matze haben.“ 

Folgendauer: 1 bis 2,5 Stunden.  

Hier kommt ihr direkt zum Podcast auf Spotify: https://open.spotify.com/show/0ivn4wyUBScv57XS8vbVaa

Und findet ihr die aktuelle Folge:

 

Schließen