Du liest gerade
22 gute Dinge aus 2022 – Teil 2
Dunkel Hell

22 gute Dinge aus 2022 – Teil 2

avatar
  • Nelly Furtado beschwor es schon 2006: “All Good Things Come To An End”. Und seien wir ehrlich – auch wir hatten 2022 oft das Gefühl, dass die guten Zeiten vorbei sind (vielleicht auch zurecht). Doch nicht verzagen, Ottfried fragen: 22 Redaktionsmitglieder haben 22 Dinge gefunden, die dieses Jahr retrospektiv doch nicht ganz so schlimm erscheinen lassen.

Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Schweiz, Slowenien und Kuba

2022 hat der LGBTQIA+ Community weltweit leider viel Schlimmes, Sorgen und Hass gebracht. Trotzdem gab es Lichtblicke, auf die es sich gerade deshalb zurückzublicken lohnt.

Die Schweiz sagte per Volksabstimmung schon 2021 „Ja!“ zur Ehe für alle. In Kraft trat das Gesetz im Juli 2022. Seitdem können queere Paare dort heiraten, Kinder adoptieren und verheiratete Frauen beide rechtliche Eltern ihres Kindes sein, wenn dieses durch eine Samenspende gezeugt wurde. Deutschland hinkt hier hinterher: Die nicht-leibliche Mutter kann das Kind erst nach langem Bürokratie-Marathon adoptieren. Ebenfalls im Juli hat Slowenien als erstes osteuropäisches Land die Ehe für alle mit Adoptionsrechten ermöglicht. Das bis dahin geltende Gesetz zur eingetragenen Partnerschaft stufte das slowenische Verfassungsgericht als diskriminierend ein – es war mehr Kompromiss als echte Rechtsgrundlage. Auf der anderen Seite des Atlantiks stimmten Kubaner*innen im September für die gleichgeschlechtliche Ehe, Adoption und die Legalisierung der Leihmutterschaft. Gegenwind kam von der katholischen Kirche, die aktuelle Regierung setzt sich trotzdem für queere Rechte ein. Mit Blick auf Kubas queerfeindliche Vergangenheit der 1960er und 70er Jahre ein riesiger Fortschritt. In Kraft getreten ist die gleichgeschlechtliche Ehe 2022 außerdem noch in Chile. In Andorra kommt sie (nach Beschluss in diesem Juli) im Februar 2023.

Anzeige

Mirjam Prell

25 Jahre Villa Concordia

Ihren 25. Geburtstag feiert die Villa Concordia 2022 und 2023. Und mit jedem Jahr wächst dabei die Frage, was Bamberg ohne Kunst wäre? Ob noch unter der Ära Goldmann und den vielfältigen Projekten zur Kunst im öffentlichen Raum oder dem Generationenwechsel 2010 mit Nora Gomringer: Die Villa Concordia ist ein wichtiger Leuchtturm für zeitgenössische Kunst. Mal rebellisch, mal frisch und experimentell bis hin zu konservativ. Hunderte Künstler konnten in der Perle am Fluss bereits an neuen Projekten und Kunstwerken schaffen, das fränkische Rom erkunden oder sich mit den internationalen Künstlern austauschen. Alles in allem ist das Künstlerhaus eine Bereicherung für die Region. In diesem Sinne: Alles Gute! Freuen wir uns auf die kommenden 25 Jahre! 

Benjamin Kerber

EM der deutschen Frauen

Es war ein Jahr voller Rekorde im Frauenfußball. Die DFB-Frauen erzielten im EM-Finale gegen England die beste Fußball-TV-Quote 2022. 17,9 Millionen Menschen verfolgten das Spiel im TV – so viele wie nie zuvor. Zahlen, die widerspiegeln, was die Frauen sich auf dem Platz so hart erkämpft haben. Der Spaß am Spiel ging auch nach der erfolgreichen EM nicht verloren. 119.286 Zuschauer*innen haben die Spielerinnen bis zum siebten Spieltag der Bundesliga ins Stadion locken können. Damit wurde die Marke der gesamten vergangenen Saison bereits geknackt. Und nicht nur das hat sich verändert: Bessere Trainingsbedingungen und Gehälter werden immer mehr zum Thema. Dank der durch Corona verschobenen EM können wir uns bereits 2023 auf eine spannende WM in Neuseeland und Australien freuen!

Ella Papen

Cyrano

Des Öfteren bekomme ich YouTube Werbung zu den neuesten Kinostarts. Und natürlich, skippe ich diese Teaser, wie jeder andere Mensch auch. Ich weiß nicht, wieso mich die Werbung zu “Cyrano” so gefangen hat, aber nach nur einer Minute von eher willkürlichen Filmausschnitten, standen mir die Tränen in den Augen. Wer mich kennt, weiß, dass ich nicht nah am Wasser gebaut bin. Das war auch der Grund, warum ich direkt Tickets für die erste Vorstellung gebucht habe. Eine Woche später war es soweit. Das einzige Problem: Ich hatte eine Kehlkopfentzündung entwickelt. Obwohl ich eine halbe Stunde im Regen zum Kino laufen musste, hat mich nichts davon abgehalten diesen Film anzusehen. Die letzten 30 Minuten der Vorstellung habe ich Rotz und Wasser geheult. In diesem Jahr, habe ich den “Cyrano” noch weitere fünf Mal angeschaut und ich entdecke immer wieder Neues. Sämtliche Lieder sind in meinem Spotify Wrapped vertreten. Also, wer Lust hat auf ein Musical, eine Komödie, eine Tragödie, eine Dreiecksbeziehung, und ein Kriegsdrama, auf wilde Kostüme, atemberaubende Cinematographie, und schauspielerische Glanzleistungen sollte sich dieses Meisterwerk einmal reinziehen!

Hilde Olschewski

Taylor Swift: “Midnights”

„I don’t know about you but I’m feeling (20)22!” Das Jahr 2022 brachte viele gute Dinge sowie das neue Album von Musik-Ikone Taylor Swift. Am 21. Oktober 2022 brachte die 11-fache Grammy-Gewinnerin ihr neues Album „Midnights“ heraus. In den 13 neuen Songs hat sich die Sängerin mit den Gedanken beschäftigt, die sie nachts wach halten. Dabei nimmt sie die Hörer*innen mit in ihre Gedankenwelt und führt sie durch die Höhen und Tiefen ihres Liebeslebens. Den vierten Song „Snow On The Beach“ hat die 33-Jährige mit Lana Del Rey zusammen aufgenommen. Egal, ob ihr gerade glücklich verliebt seid, Liebeskummer habt oder ein Lied braucht, um eurem Frust freien Lauf zu lassen, solltet ihr unbedingt in das Album reinhören.

Sophie Rose

Kontaktfestival

Vor ein paar Wochen wurden eine Freundin und ich im Rahmen einer Umfrage gebeten, von einer unserer schönsten Erinnerungen aus diesem Jahr zu erzählen. Von einem Tag, an dem einfach alles stimmte. Wie sahen uns an und hatten beide den gleichen Gedanken: Kontaktfestival 2022. Denn das war nicht nur ein Tag, sondern gleich ein ganzes Wochenende, an dem einfach alles stimmte. Auf dem alten Metalluk-Gelände hat die vom AStA Bamberg geförderte Projektgruppe „kontakt-das Kulturprojekt“ einen Raum geschaffen, in welchem Menschen sich durch Kunst und Kultur begegnen, in Kontakt kommen konnten, und zwar kostenlos. Nachdem das Festival aufgrund der Pandemie zwei Jahre in Folge ausfallen musste, wurde dieses Jahr vom 20. bis 22. Mai endlich wieder gefeiert, getanzt und gelacht. Wir haben an diesem Wochenende Lesungen gelauscht, Feuershows bestaunt, tolle Live-Bands entdeckt, richtig gut gegessen und zu Techno die Nacht durchgemacht. Auf dem von Ehrenamtlichen mit unglaublich viel Liebe zum Detail vorbereiteten Gelände entstand eine Atmosphäre, in der wir für ein paar Tage die letzten Jahre vergessen und einfach den Sommer genießen konnten.

Katharina Kitt

Letzte “Derry Girls” Staffel

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Genau dazu hat sich Lisa McGee entschlossen, die Schöpferin der Serie „Derry Girls“. Am 07. Oktober erschien die dritte und damit letzte Staffel ihrer Serie auf Netflix. Seit 2018 begleiten die Zuschauer*innen das Quintett Erin, Orla, Clare, Michelle und James auf ihren Abenteuern durch die nordirische Stadt Derry und das Tohuwabohu des Teenie-Alltags. Auch in der finalen Staffel mangelt es nicht an Humor, irischer Geschichte und einem Akzent, der einige daran zweifeln lässt, ob das wirklich Englisch ist. Wer noch nicht dazu gekommen ist, “Derry Girls” zu bingen: ab aufs Sofa und Fernseher an – wenn es sein muss, auch mit Untertiteln!

Lea Fröhlich

Einheitliche Ladekabel in der EU

Ein Kabel, mit dem man alle elektrischen Geräte laden kann? Was da so zusammenkommt: von Laptops über Navis und E-Reader bis zur Handheld-Konsole… Also eigentlich nicht verwunderlich, dass die EU nun beschlossen hat, 1000 Tonnen Elektroschrott und 250 Millionen Euro pro Jahr einzusparen. Und das alles einfach, indem ab 2024 nur noch einheitlich das USB-C-Kabel verkauft werden darf. Dass durch weniger Kabelsalat nebenbei auch unser aller Nerven geschont werden, rundet das Ganze zu einer mehrfachen Win-Win-Situation ab!

Anna Holfeld

Kommentare anzeigen (0)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2015 - 2023 Ottfried e.V.