Leben

“Eine moralische Pflicht”

Erneut hatten sich am Samstagmorgen rund 1000 Bamberger auf dem Maxplatz versammelt, um für eine bunte und tolerante Stadt zu demonstrieren. Anlass war eine angekündigte Kundgebung von 40 Rechtsextremen gewesen, die dort gegen “Asylmissbrauch” protestieren wollten. Auch der Ottfried war dabei und hat mit einigen der Gegendemonstranten gesprochen.

Bamberg ist und bleibt bunt

Am Samstag, den 25. Januar sorgte eine Demonstration von Neonazis auf dem Bamberger Maxplatz für Aufsehen. Das aber nicht etwa, weil sich deren Kundgebung regen Zulaufs erfreute, sondern weil sich den knapp 40 Rechtsextremen ca. 1000 Gegendemonstranten entgegenstellten.

DiDaZ ist Charlie

Ein buntes Fach zeigt Flagge: Unter dem Motto „Mit Kreide und Stift – DiDaZ ist Charlie“ kamen am Donnerstag Bamberger Studierende und Dozenten der Didaktik des Deutschen als Zweitsprache zusammen, um ein Zeichen zu setzen gegen Terrorismus und Rassismus.