Der Förderverein Ottfried e.V. wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, die Arbeit der Studierendenzeitschrift Ottfried zu unterstützen. Der Ottfried ist die erste und bislang einzige unabhängige Studierendenzeitschrift Bambergs und berichtet über alles was unsere 13.000 Bamberger Kommilitoninnen und Kommilitonen bewegt und interessiert.

Ottfried bietet Studierenden die Möglichkeit gemeinsam und in Selbstverwaltung eine Zeitschrift zu veröffentlichen. Angehenden Journalisten oder Interessierten wird so eine erste Möglichkeit zur Veröffentlichung ihrer Arbeit geschaffen. Im Team erarbeiten wir uns wertvolle, berufsvorbereitende Kenntnisse in redaktionellem Arbeiten und geben diese an kommende Generationen weiter.

Vorstand und Chefredaktion

Ottfried wird von einem fünfköpfigen Vereinsvorstand geleitet, der aus einem ersten Vorstand und vier Stellvertretern besteht. Dieser setzt sich aus aktiven Redakteuren der Zeitschrift zusammen und wird von der Redaktion gewählt. Der Ottfried besitzt keine feste Chefredaktion. Der Posten des Chefredakteurs wird für jede Ausgabe neu von der Redaktion gewählt und wird im Normalfall von zwei Personen ausgefüllt. So soll jedem Redakteur die Möglichkeit gegeben werden den Themenschwerpunkt einer bestimmten Ausgabe zu setzen.

Erster Vorsitzender von Ottfried e.V., Herausgeber der Zeitschrift und Verantwortlicher im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.) ist Ben Kohz (ottfried@ottfried.de).

Verantwortlich für Ottfried.de sind Jil Sayffaerth und Chiara Marasco (online@ottfried.de).

Verantwortlich für Anzeigen in der Printausgabe und auf Ottfried.de sind Elisa Kornherr und Lena Mitterndorfer (anzeigen@ottfried.de).

Verantwortlich für Finanzen, Buchhaltung und Steuern sind Christian Samadan und Natalie Becker (finanzen@ottfried.de).

Finanzierung

Ottfried e.V. und der Druck unserer Zeitschrift werden vom Verkauf von Anzeigen und durch Mitgliedsbeiträge finanziert.

Vereinsmitglied werden

In der Regel sind Redakteure unseres Magazins aktive Mitglieder im Verein und entrichten einen Mitgliedsbeitrag von zehn Euro jährlich. Ottfried e.V. bietet auch nicht-redaktionellen Mitgliedern die Möglichkeit unsere Arbeit zu unterstützen. Jede natürliche und juristische Person kann Fördermitglied unseres Vereins werden. So kannst du unsere Arbeit wahlweise mit 25, 40 oder 50 Euro jährlich nicht nur finanziell, sondern auch ideell unterstützt.

Spenden

Wenn du Ottfried mit einer Spende unterstützen möchtest, förderst du wertvolles Engangement junger Medienmacher und schaffst damit optimale Vorraussetzungen für einen gelungenen Berufsstart junger Menschen. Ottfried ist beim Finanzamt in Bamberg als gemeinnützig anerkannt, weshalb Zuwendungen an unseren Verein steuerlich abzugsfähig sind.

Wenn auch du Ottfried einmalig oder regelmäßig unterstützen möchtest, ohne dabei eine Mitgliedschaft im Verein einzugehen, dann zögere nicht. Neben Geldspenden kann Ottfried auch Sachspenden gebrauchen, die ebenfalls steuerlich abzugsfähig sind. Die Layoutwochenenden verschlingen seitenweise Papier, Toner und anderen Bürobedarf. Für diese Art Unterstützung nimm bitte Kontakt mit uns auf.

Unsere Bankverbindung:
Ottfried e. V.
IBAN: DE33 7705 0000 0302 9166 06
BIC: BYLADEM1SKB
Sparkasse Bamberg

Selbstverständlich stellen wir dir umgehend eine Spendenquittung aus. Dafür bitte den kompletten Namen und die Anschrift auf dem Überweisungsträger angeben.

Gerichtsstand: Amtsgericht Bamberg

Unsere Satzung