Schließen
Keine Abschiebungen nach Afghanistan – Demo in Bamberg

Keine Abschiebungen nach Afghanistan – Demo in Bamberg

„Vor Reisen nach Afghanistan wird dringend gewarnt. Wer dennoch reist, muss sich der Gefährdung durch terroristisch oder kriminell motivierte Gewaltakte bewusst sein“, so lautet die Reisewarnung des Auswärtigen Amts.
Titelbild: Franziska Wolf

Doch anscheinend gilt diese Warnung nicht für alle. Denn immer mehr Flüchtlinge aus Afghanistan bekommen ihren Abschiebebescheid. Sie sollen zurückfliegen, in ein Land voller Terror und Krieg. Bei den Flüchtlingen handelt es sich oft um bereits komplett integrierte junge Menschen. Sie spielen im örtlichen Fußballverein, sie gehen auf die Schule, lernen Mathe, Deutsch, Naturwissenschaften. Und trotzdem sollen sie zurückkehren – oftmals in ihren sicheren Tod.

Gegen diese Ungerechtigkeiten demonstrierten am Samstag 800 Menschen in der Bamberger Innenstadt. Die Botschaft war einfach: Keine Abschiebungen mehr nach Afghanistan, denn Afghanistan ist kein sicheres Land! Die Route ging vom Bahnhof über die Löwenbrücke auf den Maxplatz, weiter auf den Markusplatz und endete am Gabelmann.

Demonstrationen solcher Art finden sich immer öfter in unserer Umgebung. Die nächste ist in Coburg am 18.03. ab 11 Uhr mit Info-Ständen und Kundgebungen.

„You name the demonstration; I was at it.“ – Susie Bright

Foto: Franziska Wolf
Foto: Franziska Wolf
Foto: Franziska Wolf
Foto: Franziska Wolf
Schließen